×

Hinweis

Folder doesn't exist or doesn't contain any images

Tagesablauf

 Um unseren Kindern einen geregelten Alltag näher zu bringen, haben wir einen fixen Tagesablauf.

 

Ca. 9:15 Uhr

Gemeinsamer Kreis

  • gemeinsames Singen
  • Gedichte
  • Gespräche...
9:30 Uhr

Gemeinsame Jause

  • Gemeinsam wird die Jause, die jedes Kind von zu Hause mitbringt, gegessen
  • danach werden die Kinder gewickelt (bei Bedarf natürlich früher)

Ca. 10:00 Uhr

Zeit für Aktivitäten mit den Kindern

  • Einzelbeschäftigung mit dem Kind
  • Intensivierung der Beziehung zwischen Kind und Krippenpersonal
  • Garten wird genützt
  • Spaziergänge bzw. Ausflüge
  • Spielplatz
  • Turnsaal
  • Freispielphase im Gruppenraum
  • vorangegangene Aktivitäten werden weitergeführt

11:00 - 11:30 Uhr

Abholzeit für die Vormittagskinder

  • Zeit für freies Spiel
  • Elterngespräche

11:30 Uhr

Mittagessen

  • Im Gruppenraum
  • danach wird nach Bedarf wieder gewickelt

12:00 - 12:30 Uhr

Abholzeit für die Ganztagskinder ohne Schlafen

12:30 - 14:00 Uhr 

Schlafstunde (Ruhephase)

  • Kann je nach Individualität des Kindes etwas angepasst werden

14:30 Uhr           

Gemeinsame Jause

  • Obst bzw. restliche Jause vom Vormittag wird gegessen
  • danach wird die Krippe geschlossen
  • Krippenkinder gehen in den Kindergarten hinüber

16:00 Uhr

Kindergarten Ende

 

Mittagessen

  • die Gruppe wird vor dem Essen aufgeräumt
  • jedes Kind bekommt einen Löffel und eine Gabel zum Essen
  • die Kinder werden beim Mittagsessen unterstützt bzw. gefüttert

Mittagessen

 

Jause

Das Krippenteam packt jedem Kind seine mitgebrachte Jause aus der Jausenbox aus, und legt sie auf einen Teller. Gemeinsam wird danach gegessen.

gesunde Jause Krippe

 

Bewegungsraum

Das Bewegungsbedürfnis der Kinder ist groß und um diesem gerecht zu werden, setzen wir gezielte Angebote und Aktivitäten:

Jeden Montag nutzen wir den großen Bewegungsraum mit unterschiedlichen Bewegungs- bzw. Turnangeboten. Hierbei werden den Kindern bestimmte Materialien (max. 2 - 3 verschiedene pro Einheit) im Turnsaal zur Verfügung gestellt (wie z.B. Bälle, Tücher, Klettermaterial, ...) und sie selbst dürfen damit kreativ werden ("Was könnte ich damit machen?", "Wie hoch traue ich mich klettern?", "Kann ich damit werfen oder etwas bauen?", "Wie fühlen sich die Dinge an?", ...) Wichtig ist hier für uns, genauso wie bei vielen Durchführungen im Gruppenraum, die Selbstmotivation des Kindes

sofern der Bewegungsraum auch an den restlichen Tagen der Woche frei ist, wird dieser immer gerne von uns, der blauen Gruppe, genützt.

Bewegungsraum

 

Aufräumen

Kinder räumen den Spielbereich, indem sie beim Abgeholtwerden spielen auf, bevor sie sich anziehen gehen.

Kiga Zemendorf-Stoettera