×

Hinweis

Folder doesn't exist or doesn't contain any images

Kindergartenordnung

Um den Eintritt in den Kindergarten für Sie und Ihr Kind zu erleichtern, haben wir einen Informationsbrief zusammengestellt. 

 

Wir hoffen, Ihr Kind fühlt sich bei uns wohl und freuen uns auf eine angenehme Zusammenarbeit in unserem Kindergarten.

1. Aufgabe des Kindergartens:

Der Kindergarten hat die Aufgabe, die Familienerziehung der Kinder vom vollendeten dritten Lebensjahr bis zum Schuleintritt zu unterstützen und zu ergänzen. Insbesondere hat er durch geeignete Spiele und durch die erzieherische Wirkung, welche die Gemeinschaft Gleichaltriger bietet, die körperliche, seelische und geistige Entwicklung der Kinder zu fördern und zu einer grundlegenden religiösen und sittlichen Bildung beizutragen. Überdies ist nach erprobten Methoden der Kleinkindpädagogik im Zusammenwirken mit den Erziehungsberechtigten die Schulreife zu fördern. Seine vielseitigen Aufgaben können nur dann wohl erfüllt werden, wenn die Eltern zur Zusammenarbeit mit den Kindergartenpädagoginnen bereit sind.

 

2. Aufnahme:

Es dürfen nur Kinder, die das dritte Lebensjahr vollendet haben, aufgenommen werden. Bei Eintritt des Kindes ist folgendes mitzubringen:

  • ärztliches Zeugnis
  • Hausschuhe, die keine Streifen hinterlassen
  • rutschfeste Socken (für Turntage)
  • Reservewäsche, der Jahreszeit entsprechend in einem Stoffsack
  • Jausentasche mit Jausendose

Laut Gesetzesbeschluss 2010 ist es Pflicht, die jährliche Untersuchung im Mutter-Kind-Pass in Form einer Kopie mitzubringen (jeweils die 3-, 4- und 5-Jahresuntersuchung).

 

Die Beschriftung aller persönlichen Gegenstände Ihres Kindes ist unbedingt notwendig!

Wir haften nicht für persönliche Gegenstände!

 

3. Betriebszeiten:

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag:  7:00 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag                       7:00 Uhr - 14:00 Uhr

 

Einlasszeiten:

7:00 Uhr - 9:00 Uhr; 12:30 Uhr- 13:00 Uhr

 

Abholzeiten:

11:00 Uhr - 11:30 Uhr; 12:30 Uhr - spätestens 16:00 Uhr

Freitags: 12:30 Uhr - spätestens 14:00 Uhr

 

Um den geordneten Tagesablauf im Kindergarten gestalten zu können, sollen die Kinder bis spätestens 9:00 Uhr im Kindergarten sein, da sich der automatische Türöffner am Eingangstor schließt.

Die Kinder müssen von erziehungsberechtigten Personen gebracht und abgeholt werden. Die Aufsichtspflicht des Fachpersonals beginnt mit der Übernahme des Kindes im Kindergarten. Sie endet mit der Übergabe des Kindes an die Erziehungsberechtigten oder an Personen, die von den Erziehungsberechtigten zur Übernahme des Kindes bevollmächtigt wurden (Personen ab 14 Jahren).

 

4. Krankheiten:

Diese sind zu Hause auszukurieren und der Kindergartenpädagogin telefonisch mitzuteilen. Bei Verdacht einer Infektionskrankheit soll das Kind den Kindergarten nicht besuchen.

Telefonnummer Gelbe Gruppe (Pamela): 02626/5116, DW: 11

Telefonnummer Rote Gruppe (Maria): 02626/5116, DW: 12

Telefonnummer Blau Gruppe - Krippe: 02626/5116, DW: 13

 

5. Beiträge:

Der Kindergartenbeitrag wird 11-mal im Jahr eingehoben (September bis einschl. Juli). Mit dem Tag des Kindergarteneintritts ist der gesamte Monatsbeitrag zu zahlen.

1. Kind ganztags € 55,--, halbtags € 35,--

Beitrag für das Mittagessen: € 3,50 pro Menü

Materialbeitrag: € 3,50 (pro Monat)

für das 1. Semester € 21,-- (für die Monate September - Feber)

für das 2. Semester € 17,50 (für die Monate März - Juli)

 

6. Jause:

Besonders im Kindergarten wollen wir auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten. Bitte verzichten Sie auf Süßspeisen und Snacks, wie Milchschnitten, Joghurt, Fruchtzwerge, Pudding, Actimel, etc.

Wir wünschen uns:

vormittags: Brot oder Korngebäck in der Dose

nachmittags: Obst

Da die "gesunde Jause" in den letzten Jahren bei den Kindern gut angekommen ist, möchten wir dieses Angebot auch im heurigen Kindergartenjahr fortsetzen. Die "gesunde Jause" findet jeden Montag in buffetartiger Form statt, welche von den Kindern zubereitet wird. Mittwochs und freitags ist unser Wassertag, an dem die Kinder keinen Saft trinken. An den anderen Tagen der Woche können die Kinder verdünnte Säfte trinken. Wir bitten Sie, nach schriftlicher Verständigung pro Kind 2 Sirupflaschen mitzubringen und diese dem Fachpersonal zu übergeben. Es besteht auch die Möglichkeit einer Milchbestellung. Die Firma FMS beliefert uns mit Milch, Kakao und Vanillemilch.

 

7. Spielzeugtag:

Jeden 1. Freitag im Monat darf Ihr Kind eigenes Spielzeug von zu Hause mitbringen. Bitte keine kostbaren Sachen, Computer, Gameboy oder Kriegsspielzeug. Um nicht darauf zu vergessen, wird Sie in dieser Woche noch ein Hinweisschild daran erinnern. Für die mitgebrachten Spielsachen wird keine Haftung übernommen. 

 

8. Turntag:

An den Turntagen bringen Sie Ihr Kind bitte in bequemer und sporttauglicher Kleidung. Die Informationstafel wird Sie darauf hinweisen, an welchem Wochentag dieser stattfindet.

 

9. Geburtstage:

Sie machen den Kindergartenalltag zu etwas Besonderem! Bitte vereinbaren Sie mit der betreffenden Kindergartenpädagogin einen Termin an dem Sie feiern wollen. An diesem Tag steht das Geburtstagskind im Mittelpunkt. Es darf entscheiden, ob es für seine Gruppe einen Kuchen, Obst oder Knabbergebäck mitbringen möchte.

 

10. Fotos:

Es besteht die Möglichkeit im Kindergarten eine Foto-CD am Ende des Kindergartenjahres um 12 € zu erwerben.

 

11. Werkarbeiten:

Diese sind kleine Schätze Ihrer Kinder und verdienen daher die Aufmerksamkeit der Eltern. Freitags bitten wir Sie die Garderobenkästen zu räumen.

 

Wir bitten um Einhaltung der Kindergartenordnung.

Auf eine schöne und anregungsreiche Kindergartenzeit mit

Ihrem Kind und mit Ihnen freut sich das Kindergartenteam.

Kiga Zemendorf-Stoettera